Allgemeines

Gerne können Sie sich für unseren Monatlichen Newsletter anmelden unter jungplusX(at)theaterbielefeld.info.


Martina Breinlinger
Theater- und Musiktheaterpädagogik
Telefon 0521 / 51 67 22
martina.breinlinger(at)bielefeld.de

Beate Brieden
Schulpartnerschaften / Projektleitung / Audience Development
Telefon 0521 / 51 60 38
Mobil 0163 / 541 841 0
beate.brieden(at)bielefeld.de

Gianni Cuccaro
Management und Marketing
Kunstlerische Leiter Schrittmacher / Kunstlerische Leiter E-Motion Bewegungschor
Telefon 0521 / 51 60 38
giovanni.cuccaro(at)bielefeld.de

Britta Grabitzky
Konzert- und Musiktheaterpädagogik
Telefon 0521 / 51 24 75
ulla-britta.grabitzky(at)bielefeld.de

Kerstin Tölle
Tanzvermittlung / Projektleitung Schrittmacher / Projektchor One Voice
Telefon 0521 / 51 82 73
kerstin.toelle(at)bielefeld.de


Workshops

Unsere Spiel-, Musik- und Tanzworkshops bieten die Chance, vor oder nach einem Vorstellungsbesuch den Inszenierungsansätzen auf die Spur zu kommen. Hier werden Themenschwerpunkte theaterpraktisch erforscht, Fragestellungen szenisch dargestellt, und individuelle Zugänge zum jeweiligen Stoff eröffnet.


Wir vermitteln Theater mit den Mitteln des Theaters: Es geht um die Sensibilisierung für das Thema und die Inszenierung, so dass die Teilnehmenden eines Workshops mit geschärftem Blick in die Vorstellung gehen.


Bereits feststehende Termine finden Sie hier. Außerdem können Workshops für Gruppen ab 12 bis maximal 31 TeilnehmerInnen individuell vereinbart werden.


Ja. Workshops sollten möglichst innerhalb der Woche vor dem Vorstellungsbesuch liegen und können mit der jeweiligen WorkshopleiterIn vereinbart werden, sobald der Vorstellungsbesuch feststeht.


6.00 € / 3.00 € ermäßigt // entgeltfrei für Gruppen der Partnerschulen


Die Workshops finden bei freien Kapazitäten auf einer Probebühne des Theaters statt. Treffpunkt ist der Bühneneingang in der an die Brunnenstrasse 3-9, 33062 Bielefeld. In Absprache mit der WorkshopleiterIn können Workshops auch außerhalb des Theater stattfinden (z.B. Schulen. etc.)


Wenn nicht anders mit der WorkshopleiterIn vereinbart ist, gerne bequeme/sportliche Kleidung. Getränke und Imbiss können in der Kantine gekauft werden, man kann dort aber auch Selbstmitgebrachtes verzehren.


Nein. Jede/r kann mitmachen. Es geht um eine interaktive Auseinandersetzung mit dem Thema und der Umsetzung. Vorkenntnisse sind, wenn nicht vorher spezifisch angemerkt, nicht nötig.


Nein. Theaterkarten werden per Bestellformular über die Theaterkasse gebucht. Die Verfügbarkeit kann vorab telefonisch erfragt werden unter 0521 / 51 67 47.


Theaterclubs und Produktionen

Bei unseren Theaterclubs heißen wir alle willkommen, die Lust haben, sich darstellerisch auszuprobieren.


Alle Kinder von 8 bis 12 Jahren, die Theaterluft schnuppern möchten, sind herzlich eingeladen, sich anzumelden. Die Proben finden von November bis Anfang März des jeweiligen Kalenderjahres statt. Immer donnerstags von 16:00 – 17:30 Uhr statt. Anfang März findet außerdem eine intensivere Probenphase mit einer Werkschau statt, die alles zeigt, was die TeilnehmerInnen auf die Beine gestellt haben.

Kontakt: ulla-britta.grabitzky(at)bielefeld.de


Ich spiele, also bin ich! Theaterbegeisterte von 12 bis 16 Jahren entwickeln in diesem 10-wöchigen Theaterkurs über Improvisation und Schauspieltraining eine Werkschau auf den Probebühnen des Stadttheaters.

Kontakt: martina.breinlinger(at)bielefeld.de


Der Jugendclub ist offen für alle zwischen 16 und 26 Jahren, die über die gesamte Spielzeit auf den Probebühnen des Stadttheaters körperliche und stimmliche Ausdrucksmöglichkeiten erproben und gemeinsam eine Theaterproduktion auf die Bühne des TAMDREI bringen möchten. Auch junge AutorInnen, MusikerInnen, KostümbildnerInnen und sonstige Kreative sind herzlich eingeladen, Teil des Projektes zu werden. Als Bewerbung reicht ein Motivationsschreiben per Mail.

Kontakt: martina.breinlinger(at)bielefeld.de


Hier werden jugendliche Theatermacher unterstützt, die eine eigene Inszenierungsidee auf der Bühne des TAMZWEI/DREI realisieren möchten. Bewerben kann man sich formlos mit einer Projektidee.
Kontakt: martina.breinlinger(at)bielefeld.de


Der TANZ-Jugendclub startet im September 2019, probt einmal wöchentlich und darüber hinaus einmal im Monat für ein komplettes Wochenende mit verschiedenen Gastchoreografen. Hier können sich junge Menschen von 16 bis 26 Jahren anmelden. Am Ende geht es gemeinsam mit einer Schrittmacher Gruppe, die dieses Mal vom Choreografen Adrian Look geleitet wird, auf die Bühne. Die Premiere ist am 07.02.2020 im TOR 6 Theaterhaus.
Kontakt: kerstin.toelle(at)bielefeld.de


In diesem Format kooperiert das jungplusX-Team mit Hochschulen – in Stadt, Region und international. Vermittlungsformate in Seminaren, die kreative Zusammenarbeit mit künstlerischen Studiengängen und/oder Pädagogischen Fakultäten oder – wie in dieser Saison – mit der Hochschule Osnabrück / Lingen bei der ersten jungplusX-Campus-Produktion!
Kontakt: beate.brieden(at)bielefeld.de


Die Schreib- und Theaterwerkstätten dienen seit 2012 dem theatralen Austausch und der Selbstverständigung Bielefelder BürgerInnen über die Gräben von Alter und Herkunft hinweg. Die Projekte geben Raum für migrantische und postmigrantische Perspektiven, Teil der Leitungsteams sind dabei grundsätzlich auch KünstlerInnen mit ausländischen Wurzeln.
Kontakt: martina.breinlinger(at)bielefeld.de


Für alle, die intensiv in die Welt des Tanzes eintauchen möchten, gibt es die Community-Dance-Projekte Schrittmacher. Sie bieten die perfekte Gelegenheit, die Entstehung eines Tanzabends am eigenen Körper zu erleben und durch den Rollentausch vom Zuschauer zum Tänzer das Theater in all seinen Facetten kennenzulernen. Für alle Produktionen können sich interessierte BielefelderInnen – mit und ohne Tanzerfahrung – ab sofort anmelden.
Kontakt: kerstin.toelle(at)bielefeld.de / giovanni.cuccaro(at)bielefeld.de


In Oper und Schauspiel, insbesondere aber beim Musical, gibt es immer wieder kleine und große Tanzszenen. Manchmal bedarf es auf der Bühne auch einer besonders großen Menge an tänzerisch begabten jungen Menschen. Genau die richtige Aufgabe für den neu gegründeten »E-Tanz« namens E-Motion! Begabte AmateurInnen trainieren regelmäßig, um auf der Bühne ausdrucksstark tanzen und agieren zu können.
Kontakt: giovanni.cuccaro(at)bielefeld.de 


Seit Mai 2016 gibt es den Chor One Voice. Gut 65 SängerInnen aus acht Ländern singen hier gemeinsam und spiegeln dementsprechend bunt und abwechslungsreich unsere Stadtgesellschaft wider. Gesucht werden zur Verstärkung noch Männerstimmen und Menschen aus aller Welt, die in Bielefeld wohnen, aber nicht hier geboren sind.
Kontakt: kerstin.toelle(at)bielefeld.de


Schulpartnerschaften

Einen Terminüberblick für Partnerschulen und andere nützliche Informationen sowie Altersempfehlungen, Theaterknigge und unseren Jahresflyer finden Sie hier.


Bitte nutzen Sie unser Kartenbestellformular für Türöffnerkarten, dass Sie hier finden.


Bitte nutzen Sie unser Kartenbestellformular für Partnerschulen, das Sie hier finden.