Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Daher möchten wir die Aufmerksamkeit der Zuschauer*innen für spezielle Regiezugriffe und Spielweisen schärfen. Nicht jeder Theater- oder Konzertbesuch braucht eine Vor- oder Nachbereitung – aber es kann den Genuss durchaus erhöhen, einige Hintergrundinformationen zu kennen und vorab spielerisch die Stoffe, Themen und Verfahrensweisen zu erforschen. Und so laden wir mit unseren Vermittlungsformaten alle Neugierigen ein, hinter die Kulissen zu schauen und gemeinsam kreativ zu werden.

Workshops& Fortbildungen

Unsere Workshops zu den Produktionen bieten die Chance, vor einem Vorstellungsbesuch den Inszenierungsansätzen auf die Spur zu kommen. Einige Workshops und Fortbildungen haben feste Termine, alle Angebote k nnen aber auch individuell für Gruppen von zwölf bis maximal 31 Teilnehmer*innen vereinbart werden. Theateraktive, die selber Gruppen anleiten (möchten), sind bei unseren Fortbildungen genau richtig. Wir geben Impulse, vermitteln Grundlagen und aktuelle Methoden der Theater- und Tanzpädagogik.

Kosten Workshop: 6,00 € / 3,00 € ermäßigt / entgeltfrei für Partnerschulen
Kosten Fortbildung: 30,00 € / 20,00 € ermäßigt für Student*innen, Referendar*innen und Lehrer*innen der Partnerschulen / entgeltfrei für Kontaktlehrer*innen der Partnerschulen

 

Was man hinter den Kulissen unter anderem so erleben kann, haben die Kulturscouts OWL in einem kleinen Trailer zusammengefasst.

 

 

Hier finden Sie die Workshops und Fortbildungen sortiert nach Sparten.

Musik

Wir planen Workshops zu den Produktionen Odysseus′ Heimkehr, Rusalka, La Bohème, Ariadne auf Naxos, Egmont, Der Besucher und Die Entführung aus dem Serail.

Spiel

Wir planen unter anderem Workshops zu Demian, Der Räuber Hotzenplotz, Stolz und Vorurteil* (*oder so), Der eingebildete Kranke und Rose Bernd.