Geschichten zu »Stoff« gesucht

Für das von der Kulturstiftung des Bundes geförderte Theaterprojekt STOFF sucht das Theater Bielefeld Menschen, die ihre Geschichte zum Thema Stoff, Textil oder Mode erzählen möchten – zum Beispiel, weil sie selbst als Näherin gearbeitet oder anderweitig beruflich mit Stoffen tun gehabt haben. STOFF ist ein gemeinsames Projekt von »recherchepool«, ein Netzwerk von TheatermacherInnen um den Regisseur Tobias Rausch, und dem Theater Bielefeld.

Stoff ist emotional, er hat eine Geschichte und trägt Erinnerungen. Manche Menschen pflegen eine besondere Beziehung zu einem bestimmten Kleidungsstück – der ersten Jeans, einer Lederjacke, einem Brautkleid? Vielleicht hat ein bestimmter Stoff schon einmal jemandem das Leben gerettet oder die Familienbettwäsche wird seit Generationen weitergegeben? Oder kennt jemand noch die Zeiten, als in Bielefeld HAKA, DOB und KIKO hergestellt wurden?

Aus den gesammelten Geschichten und Interviews, die alle anonymisiert werden, entwickeln Regisseure und Choreografen spartenübergreifende Produktionen zwischen Theater, Musik und Tanz, die ab Januar 2018 im Theater Bielefeld Premiere haben.

Wer seine Geschichte gerne erzählen möchte, kann sich gerne melden, und zwar per Email an stoff@tobiasrausch.de, telefonisch unter 0174 / 844 35 00 oder postalisch: Theater Bielefeld, Dramaturgie – STOFF, Brunnenstraße 3 – 9, 33602 Bielefeld.