Antenne Bethel überträgt Samstag erneut aus der Zionskirche

Live-Radio-Konzert der Bielefelder Philharmoniker

Die Bielefelder Philharmoniker spielen am Samstag, den 1. Mai um 19 Uhr ein weiteres Live-Radio-Konzert in der Zionskirche in Bethel. Das Konzert findet ohne Publikum statt und wird über den Einrichtungsfunk Antenne Bethel übertragen. Auf dem Programm stehen die Konzert-Ouvertüre Das Märchen von der schönen Melusine von Felix Mendelssohn Bartholdy, Ottorino Respighis Antiche Danze et Arie Suite Nr. 1, Edward Elgars Serenade für Streicher op. 20 sowie Maurice Ravels Tombeau de Couperin. Die Leitung liegt beim 1. Kapellmeister Gregor Rot.

Nachdem bereits am Ostermontag das erste Radio-Konzert des Orchesters live von Antenne Bethel aus der Zionskirche mit großem Erfolg übertragen wurde, freuen sich die Bielefelder Philharmoniker sehr darüber, die Kooperation mit den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel fortführen zu können. Ermöglicht wird das Konzert auch dieses Mal durch das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter*innen von Antenne Bethel. »Es ist großartig, dass wir durch die Übertragungsmöglichkeiten in der Zionskirche und die einzigartige Zusammenarbeit mit den v. Bodelschwinghschen Stiftungen sowie Antenne Bethel die Möglichkeit haben, in diesen außergewöhnlichen Zeiten erneut ein Konzert zu spielen, das wir über das Radio nach Hause bringen können«, so Orchester- und Konzerthausdirektor Martin Beyer.

Antenne Bethel ist der inklusive Radiosender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, als Einrichtungsfunk in ausgewählten Stadtteilen Bielefelds auf UKW 94,3 MHz zu empfangen sowie auch online unter antenne-bethel.de. Die Zionskirche ist am Samstag für den Konzertbesuch nicht zugänglich.