Antenne Bethel überträgt zum dritten Mal aus der Zionskirche

Live-Radio-Konzert der Bielefelder Philharmoniker

Die Bielefelder Philharmoniker spielen am Freitag, den 14. Mai um 19 Uhr ihr drittes Live-Radio-Konzert in der Zionskirche in Bethel. Das Konzert findet ohne Publikum statt und wird über den Einrichtungsfunk Antenne Bethel übertragen. Zu hören sind Richard Wagners Siegfried-Idyll, Claude Debussys Prélude à l’après-midi d’un faune sowie Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie Nr. 25 g-Moll. Ebenfalls auf dem Programm steht Victor Ewalds Quintett Nr. 3 Des-Dur op. 7 für Blechbläser. Die Leitung liegt bei Generalmusikdirektor Alexander Kalajdzic.

Nachdem bereits zwei Radio-Konzerte des Orchesters live von Antenne Bethel aus der Zions-kirche übertragen wurden, freuen sich die Bielefelder Philharmoniker sehr darüber, die Ko-operation mit den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel fortzuführen und ein weiteres Konzert für Bielefeld und die Region zu spielen. Ermöglicht wird das Konzert erneut durch das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter*innen von Antenne Bethel. »Eigentlich hätten wir am 14. Mai unser 8. Symphoniekonzert gespielt, das aufgrund der Pandemie-Situation nicht in der Rudolf-Oetker-Halle stattfinden kann. Umso schöner ist es, dass wir nun zum 3. Mal für unser Publikum ein Live-Radio-Konzert aus der Zionskirche spielen können«, freut sich Generalmusikdirektor Alexander Kalajdzic. 

Antenne Bethel ist der inklusive Radiosender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, als Einrichtungsfunk in ausgewählten Stadtteilen Bielefelds auf UKW 94,3 MHz zu empfangen sowie auch online unter antenne-bethel.de. Die Zionskirche ist am Freitag für den Konzertbesuch nicht zugänglich.