Sänger

Jonas Hein

Jonas Hein begann bereits mit 16 Jahren sein Studium in den Fächern Gesang, Schauspiel und Tanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er gehörte 2007 zu den Preisträgern des Bundeswettbewerbs Gesang in Berlin. Nach seinem Diplom spielte er bei den Vereinigten Bühnen Bozen in Ein Käfig voller Narren. Von 2010 bis 2014 war er festes Mitglied der MusicalCompany am Theater für Niedersachsen und war dort in über 20 Produktionen zu sehen, u. a. Sweeney Todd und Hair, in deutschsprachigen Erstaufführungen wie Side Show und Children of Eden, zuletzt als Gabe in Next to Normal.

Im Herbst 2012 war Jonas Hein Kandidat bei der TV Show The Voice of Germany und arbeitete mit Xavier Naidoo zusammen. Danach führten ihn Engagements ans Theater Bielefeld, Staatstheater Meiningen und ans Berliner Ensemble. Im Sommer 2015 stand er als Brad im Kult-Musical The Rocky Horrow Show in Magdeburg beim Domplatz Open-Air und im gleichen Jahr als Cornelius Hackl in Hello, Dolly! am Grenzlandtheater Aachen auf der Bühne.

Seit April 2017 war er als Cover Quasimodo bei Disneys Der Glöckner von Notre Dame zu sehen und übernahm diese Rolle ab Mai 2018 als Erstbesetzung.

Für seine Rolle als Jacob im Musical Jacob und Wilhelm – Weltenwandler bei den Brüder-Grimm-Festspielen Hanau wurde Jonas Hein als Bester Darsteller für den Deutschen Musical Theaterpreis 2019 nominiert. Ab Oktober 2019 gehört Jonas Hein zum Ensemble von TANZ DER VAMPIRE und spielt u.a. Graf von Krolock.