Laurenz Wannenmacher

BIOGRAFIE

Laurenz Wannenmacher wurde in Bielefeld geboren. Nach seinem Klavierstudium holte ihn Tom Waits für die Erfolgsproduktion Alice 1992 an das Thalia in Hamburg. Seitdem wirkte Laurenz Wannenmacher in zahlreichen Theaterproduktionen als musikalischer Leiter, Arrangeur, Pianist und Darsteller mit. Im Schauspiel arbeitete er u. a. mit Claus Peymann (Alpenglühen, Thalia Hamburg), Sven-Eric Bechtolf (Die Schlacht, Der Streit, Romeo und Julia, Thalia Theater Hamburg), Katharina Thalbach (Mit dem Feuer spielen, Thalia Theater Hamburg), Jan Bosse (Der Menschenfeind, Schauspielhaus Hamburg und Peer Gynt, Thalia Theater Hamburg), Ulrike Maack (Die Dreigroschenoper, Schauspiel Kiel), Nicolas Stemann (German Roots, Festspiele Recklinghausen), Anna Bergmann (Bunbury, Thalia Theater Hamburg), Jette Steckel (Woyzeck, Thalia Theater Hamburg) und Heike Götze (Woyzeck, Staatsschauspiel Hannover und Messer in Hennen, Schauspielhaus Zürich) zusammen. Für das Musiktheater leitete er Aufführungen von Die Comedian Harmonists in Kiel, Mayen und Frankfurt, schrieb Arrangements und spielte den Pianisten Erwin Bootz. Für das Musical Blues Brothers und die Revue Kleiner Mann, was nun? arrangierte er in den Inszenierungen von Barbara Neureiter die Musik. Nach Meisterklasse (2005) ist Ewig jung seine zweite Arbeit am Theater Bielefeld. Für diese Inszenierung übernahm er nicht nur die musikalische Leitung, sondern ist auch als Pianist in der Rolle des Herrn Wannenmacher auf der Bühne zu erleben.

Beteiligt an

Ewig jung