Veronika Lee

Die Sopranistin wurde in Südkorea geboren. Sie studierte von 2012 bis 2016 an der Sookmyung Women’s University in Seoul in der Klasse von Hyejin Seong, wo sie 2015 als Königin der Nacht in Mozarts Die Zauberflöte und als Annina in Verdis La Traviata auf der Bühne stand. Außerdem sang sie an der Jacobs School of Music als Austauschstudentin, beim »Sejong International Music Festival« und war im KBS Classic FM mit dem Seoul Metropolitan Youth Orchestra zu hören.

Sie gehörte in der Spielzeit 2018/19 dem Internationalen Opernstudio der Oper Köln an, wo sie als Olympia in Hoffmanns Erzählungen für Kinder, Helmwige in Die Walküre für Kinder, 1. Elfe in Rusalka, Page in Jeanne d’Arc – Szenen aus dem Leben der heiligen Johanna sowie als Papagena und Königin der Nacht in Die Zauberflöte für Kinder zu hören war. Zu Beginn der Saison 2019/20 wechselte sie vom Internationalen Opernstudio der Oper Köln ins feste Ensemble des Theaters Bielefeld.