Spiel Uraufführung

Henrike Iglesias

I'm no Spring Chicken, Darling. (Arbeitstitel)

Beschreibung

Nach der Uraufführung von #Heldinnen und dem Gastspiel Fressen kommt das erfolgreiche Theaterkollektiv Henrike Iglesias in der Spiel­zeit 2020/21 wieder ans Theater Bielefeld!

Das theatralische Einsatzgebiet des Kollek­tivs erstreckt sich vom Populären über das Persönliche zum Politischen. Sie begreifen popkulturelle und massenmediale Phäno­mene als Spiegel gesellschaftlicher Zu­ und Missstände und haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese aus explizit feministischer Perspektive zu beleuchten.

Diesmal geht es um den Themenkomplex Altern: Wer darf eigentlich wie altern? Bemisst sich der Wert einer Person in unseren turbokapitalistischen Zeiten eigentlich immer nur am Alter beziehungsweise an ihrer Jugendlichkeit? Gibt es ein Ablaufdatum für unsere Sexualität? Und wo kommt über­haupt diese unbändige Obsession mit dem Thema Alter her?

Aus einer queer­feministischen Perspektive wird Henrike Iglesias gemeinsam mit Schau­spieler*innen des Theaters Bielefeld in einem mehrwöchigen Laboraufenthalt rausgehen und Interviews führen, voneinander lernen, miteinander probieren – und zusammen ein bisschen älter werden.

Nach der eindrücklichen szenischen Installa­tion Requiem des Künstlerkollektivs RAUM+ZEIT in der Rudolf­Oetker­Halle geht die Neue­-Wege­-Reihe der Schauspiel­sparte mit diesem Projekt in die zweite Runde. Unter dem Titel Laboratorium: Recherche, Struktur, Freiheit entstehen über drei Spielzeiten hinweg außergewöhnliche Pro­duktionen in Kollaboration mit Künstler*innen der freien Szene. In kollektiver Arbeitsweise werden Themen in und um Bielefeld recher­chiert und in grenzüberschreitenden Theater­formaten für das Publikum erlebbar gemacht.

Premiere: Mai 2021

Förderer, Partner & Sponsoren

Diese Produktion wurde unterstützt von

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
NRW Kultursekretariat

Kurzinfo

Altersempfehlung
ab 14

Spielort
Theater am Alten Markt
Alter Markt 1
33602 Bielefeld
Anfahrt
Spiel
Uraufführung
Zur Programmübersicht