jungplusX

Q1 Literaturkurs – Gymnasium am Waldhof / Bielefeld

Vom Schweifen, Stürzen und Sein

Beschreibung

Romantische Gefühle, Liebe, Sehnsucht – Natur, unterwegs sein, das Alltägliche, Gewöhnliche in einem übergeordneten Sinnzusammenhang eingefügt sehen… Das beschäftigte die kulturgeschichtliche Epoche der Romantik um die Jahrhundertwende vom 18./19. Jahrhundert. Die romantische Geisteshaltung zeigte sich in Literatur, Musik, bildender Kunst, Geschichte, Theologie, Philosophie, Naturwissenschaften, Medizin und Theater und prägt und begleitet unser Leben bis heute.  

Vom Schweifen, Stürzen und Sein ist eine kaleidoskopartige Anordnung romantischer Deutungen.                 Von Liebessehnsüchten, empathischen Überhöhung vermeintlicher Zeichen, der ideologisierenden Instrumentalisierung bis hin zur Selbstfindung durchdringt die Produktion facettenreich das Romantische im Hier und Jetzt und hinterfragt ihren Stellenwert im Abgleich mit der Verantwortung eines jeden Einzelnen im Umgang mit ihr und der Realität.
Die Romantik – mehr als eine Epoche.
 
Leitung Christiane Neumann Mit Antonia Blodig, Jonas Claushallmann, Wiebke Galas, Felix Hansmeier, Noah Hellmig, Anna Jost, Johanna Juhnke, Benedikt Kleimann, Ben Kühnert, Malin Leweke, Roxana Mittelberg, Pia Marie Mohn, Guliano Nie, Brit Olderdißen, Daniel Pageerathan, Nastassja Ronschke, Janserey Sancar, Louisa Siebrasse, Shainthavi Suthakaran, Yesemin Tas, Ann-Kathrin Thiemig, Rebekka von Legat, Jonathan Wilde

Show & Talk zusammen artscenico Dortmund am 24.06.21 / 15:00 – 16:30

Kurzinfo

Altersempfehlung
ab 14

Erster Termin war am
Spielort
Online-Veranstaltung