Die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld/Ostwestfalen gehören mit acht Spielstätten in drei Häusern (Stadttheater, Theater am Alten Markt, Konzerthaus Rudolf-Oetker-Halle) zu den größten Kultureinrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Das erfolgreiche Mehr-Sparten-Haus mit Musiktheater, Tanz, Schauspiel, Orchester, Konzerthaus und dem Vermittlungsbereich jungplusX unter der Leitung von Michael Heicks, Nadja Loschky (Intendanz) und Stefanie Niedermeier (Verwaltungsdirektion) ist bekannt für den sogenannten »Bielefelder Weg«: Mit innovativen Angeboten, flachen Hierarchien, einer diversitätsorientierten Ausrichtung und offener Kommunikation auf allen Ebenen bringen rund 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über 600 Veranstaltungen pro Spielzeit auf die Bühne.

Jobs

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
 
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Ab sofort suchen die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld eine Krankheitsbedingte Vertretung Konzertpädagogik (50%) bis längstens 04.07.2024.


Ihr Profil
Für unser Vermittlungs-Team von jungplusX suchen wir eine kreative, engagierte, belastbare, selbstständige und teamfähige Persönlichkeit. Sie überzeugen uns mit hoher Kommunikationsfähigkeit, zeitlicher Flexibilität und Organisationsvermögen. Sie haben Sinn für innovative Kulturvermittlung, Freude an der Weiterentwicklung bestehender Formate und dem Verfolgen progressiver Ansätze sowie am Austausch und dem Kontakt mit Dirigent*innen, Sänger*innen und Musiker*innen, Kindern und Jugendlichen, Erzieher*innen und Lehrer*innen.

Außerdem verfügen Sie über

  • ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in den Bereichen Musik-, Theater- und/oder Konzertpädagogik
  • ausgeprägte Erfahrungen im Vermittlungsbereich für Konzert
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Office-Programmen
  • Leidenschaft für Konzert, das Theater und Lust, gemeinsam in einem Leitungsteam zeitgemäße und ansprechende Konzepte zur Kulturvermittlung für die Bielefelder Stadtgesellschaft sowie die Region Ostwestfalen-Lippe mit ihren diversen Communities weiterzuentwickeln

 

Ihre Aufgaben

  • Konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung des Spielplans für Kinder- und Jugendkonzerte
  • Weiterführung und -entwicklung vorhandener Formate, beispielsweise das Schulprojekt „Musikalischer Führerschein“
  • Impulsgeber*in für neue Formate und Ansätze im Bereich „Education“, auch in Hinblick auf die programmatische Weiterentwicklung der Rudolf-Oetker-Halle – Konzerthaus Bielefeld
  • Organisation und Begleitung (wie Nachgespräche) von Schulklassenbesuchen bei Symphoniekonzert-Generalproben
  • Produktionsbezogene, sowie -unabhängige Workshops im Bereich Konzert
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Kinder- und Jugendkonzerte sowie ausgewählter Theaterpublikationen
  • Enge konzeptionelle Zusammenarbeit mit der Theaterleitung und dem gesamten jungplusX-Team

 

Wir bieten

  • einen kreativen Arbeitsplatz mit Raum für persönliche Entfaltung in gelebten flachen Hierarchien
  • gestaltende Mitwirkung im jungplusX-Team im Bereich Konzert
  • Kontakt und Austausch mit den Künstler*innen aller Sparten
  • Arbeitsplatz im Gebäudekomplex des zentral in der Innenstadt gelegenen Stadttheaters, in dem sich auch die Probebühnen, Werkstätten und Verwaltungsräume befinden

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne (SR Solo).
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail (ein PDF, max. 10 MB) – bis 14.04.2024 an:

nora.vonlinden(at)bielefeld.de

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Intendanz
Nora von Linden
Brunnenstraße 3-9
33602 Bielefeld


Ab dem 19.08.2024 suchen wir eine*n qualifizierte*n Solokorrepetitor*in mit Dirigierverpflichtung und Option auf stellvertretende Studienleitung.


Ihre Aufgaben im Bereich Korrepetition/Dirigat:

  • musikalische Einstudierung der Ensemblemitglieder
  • Probenkorrepetition und Dirigat von szenischen Proben und Bühnenmusik
  • Begleitung und musikalische Leitung von Liederabenden, Sonderprogrammen und Projekten
  • Übernahme von Tastendiensten im Orchester bei Vorstellungen im Bereich Musiktheater, Tanz und Sinfoniekonzert
  • Musikalische Assistenz von Produktionen und Konzerten
  • Begleitung von Vorsingen und Probespielen
  • Nachdirigat von Vorstellungen / Konzerten nach Absprache

 

Ihre Aufgaben im optionalen Bereich stellvertretende Studienleitung:

  • Assistenz der Studienleitung u.a. bei:
    • Planung und Koordination der Einstudierung der Solist*innen
    • Erstellung von Probenplänen in Zusammenarbeit mit dem KBB/Einteilung der Korrepetitor*innen
    • Organisation und Durchführung von Vorsingen
  • Vertretung der Studienleitung im Absenzfall

 

Sie bringen mit:

  • hervorragende pianistische Fähigkeiten
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Sensibilität im Umgang mit Künstler*innen und Mitarbeiter*innen
  • Umfangreiche Repertoirekenntnisse im Bereich des Musiktheaters
  • Kenntnisse der Opern- und Theaterabläufe
  • gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Italienisch, idealerweise auch in Französisch und/oder Englisch
  • Erfahrung im Bereich Alte Musik/ historische Tasteninstrumente ist wünschenswert

 

Der Termin des Auswahlverfahrens wird mit der Einladung bekannt gegeben. Für das Vorspiel bitten wir Sie folgendes Programm vorzubereiten:

  • W.A. Mozart: Le Nozze di Figaro, Finale II. Akt, in italienischer Sprache
  • R. Strauss: Der Rosenkavalier (Anfang) oder Salome (»Judenquintett«) oder Elektra (»Mägdeszene«)
  • Dirigat eines Auszugs aus dem Musiktheater-Repertoire mit Klavier sowie eine Arbeitsprobe mit einer*einem Sänger*in des Ensembles (Details hierzu werden mit der Einladung verschickt)

Zusätzlich wird im Rahmen des Vorspiels ein vom Blatt zu spielendes Werk vorgelegt.

 

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle Position mit viel Raum für Gestaltung, neue Ideen und Eigeninitiative
  • Ein innovatives und offenes Arbeitsumfeld mit großartigen, engagierten und vielseitig aufgestellten Kolleg*innen
  • Kurze Dienstwege, Kontakt zu den Ensembles sowie zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Bereiche vor und hinter den Kulissen
  • Einen Arbeitsplatz mitten im Herzen der Stadt Bielefeld/Ostwestfalen (ca. 340.000 Einwohner); im Gebäudekomplex des Stadttheaters befinden sich auch alle Probebühnen und Werkstätten
  • Umfangreiche Freizeitangebote am Rande des Teutoburger Waldes
  • Job-Ticket, Fort- und Weiterbildungsangebote der Stadt Bielefeld, betriebliches Gesundheitsmanagement, abschließbare Fahrradstellplätze
  • Zusätzliche Altersversorgung über die Bayerische Versorgungskammer

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne (SR Solo).
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 28.04.2024 – bevorzugt per E-Mail (ein PDF, max. 10 MB) – an die folgende Adresse:

theodora.nikolowa(at)bielefeld.de

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Künstlerisches Betriebsbüro
Theodora Nikolowa
Brunnenstraße 3-9
33602 Bielefeld


Wer musikalische und sängerische Fähigkeiten und Lust auf ein raumgreifendes künstlerisches Hobby hat, der ist in unserem Extrachor richtig. Hier treffen sich versierte und ambitionierte Amateursänger*innen, die den professionellen Opernchor in großen Produktionen unterstützen. Die Mitglieder des Extrachores bereiten sich in ihrer Freizeit genauso akribisch vor wie die Profisänger*innen und entwickeln als Teil des Ensembles die Inszenierungen auf der Opernbühne mit. Am Schluss steht die außergewöhnliche Erfahrung von Auftritten in Premieren und Vorstellungen auf der großen Opernbühne.

Interessierte können sich per Mail an die Chorsprecherinnen Märta Sonnenburg und Wiebke Taler wenden.

 


Ausbildung

 

Rund 370 Mitarbeiter*innen der Bühnen und Orchester aus über 30 Nationen erschaffen Räume zum Lachen, Mitfühlen, Nachdenken und Diskutieren.

Sie sorgen in über 40 Berufen dafür, dass es auf den Bühnen im Stadttheater, im Theater am Alten Markt und in der Rudolf-Oetker-Halle läuft.

Werde ein Teil des Kosmos, dessen Antrieb der Applaus ist!

Unsere Ausbildungsberufe:

 

Allgemeine Ansprechpartnerin bei den Bühnen und Orchester:
Meike Eisenhuth
meike.eisenhuth(at)bielefeld.de
0521 51-2496


Informationen findest Du auch auf der Homepage der Stadt Bielefeld unter den Rubriken Karriere bei der Stadt Bielefeld und Ausbildungsberufe. Die Ausbildungsplätze werden in der Regel ein Jahr vor Ausbildungsbeginn ausgeschrieben.

Auch auf ihren Facebook- und Instagram-Seiten informiert die Stadt über Themen rund um die Ausbildung.

Praktika & Hospitanzen

Die Abteilung jungplusX hat ab sofort eine Praktikumsstelle im Bereich der Konzertvermittlung zu vergeben.

Die Aufgaben umfassen die Mitarbeit an den Vermittlungsformaten im Bereich Konzert, Konzeption und Durchführung eigener Formate wie Workshops o.ä., Theaterführungen und inhaltliche Mitarbeit an weiteren Vermittlungsthemen.

Voraussetzungen sind Interesse an klassischer (Orchester-)Musik, an Vermittlungsarbeit, Kontakt mit Gruppen und hier vor allem Kinder und Jugendliche, sowie Kenntnisse im Umgang mit dem PC. Die Bewerber*innen sollten verantwortungsbewusst, eigenständig und organisiert arbeiten können und Spaß am Recherchieren und Entwickeln mitbringen. Musikalische Kenntnisse sind von Vorteil.  

Wir können ausbildungs- oder studienbezogene Pflichtpraktika anbieten. Die Dauer von Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums ist abhängig von der jeweiligen Studienordnung. Das Praktikum sollte mindestens sechs Wochen dauern, ein Zeitraum von bis zu drei Monaten ist möglich. (Bitte die gewünschte Praktikumsdauer bei der Bewerbung angeben.)

Das Praktikum ist unentgeltlich.


Bewerbungen und Kontaktaufnahme bitte ausschließlich per E-Mail
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Konzertvermittlung
Brunnenstraße 3-9
33602 Bielefeld  

Kontaktperson Lena Börner
lena.boerner(at)bielefeld.de


Die Abteilung Marketing & Vertrieb hat ab Anfang April 2024 eine Praktikumsstelle zu vergeben. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Die Aufgaben umfassen neben allgemeinen Arbeiten im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing vor allem die redaktionelle Mitarbeit bei den verschiedenen Publikationen des Hauses. Das Praktikum sollte mindestens sechs Wochen dauern, bei Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums ist abhängig von der jeweiligen Studienordnung auch ein Zeitraum von bis zu drei Monaten möglich. (Bitte die gewünschte Praktikumsdauer bei der Bewerbung angeben.)

Das Praktikum ist unentgeltlich.

Bewerbungsadresse 
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld 
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit / Marketing 
Brunnenstraße 3-9, 33602 Bielefeld 
info(at)theater-bielefeld.de  
Ansprechpartnerin: Andrea Hermes


Für die Produktionen auf unseren Studiobühnen im Theater am Alten Markt sind wir regelmäßig auf der Suche nach Hospitant*innen im Bereich Regie. Die Hospitanz bietet die Gelegenheit, eine Produktion in persönlicher Atmosphäre von Anfang bis Ende zu begleiten und in nahem Kontakt zu allen Arbeitsbereichen des Theaters zu stehen, insbesondere der Regie und den Schauspieler*innen. Die Hospitanz ist jeweils an eine Produktion gebunden und dauert etwa sechs Wochen. Ihr Beginn und Ende richtet sich nach dem Terminplan der jeweiligen Produktion.
Das Praktikum sollte mindestens sechs Wochen dauern, bei Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums ist abhängig von der jeweiligen Studienordnung auch ein Zeitraum von bis zu drei Monaten möglich.

Das Praktikum ist unentgeltlich.


Senden Sie uns Ihre Bewerbung und geben Sie an, für welche Produktion Sie sich interessieren. Schicken Sie bitte außerdem ein paar Zeilen über Ihre Motivation, Ihr Interesse am Theater sowie Ihren Lebenslauf.


Bewerbungsadresse
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Abteilung Dramaturgie Schauspiel
Brunnenstraße 3-9, 33602 Bielefeld
buo.regiehospitanz(at)bielefeld.de

 

 


Regelmäßig bieten wir stückbezogene Hospitanzen in den Bereichen Bühnenbild und Kostümbild an. Aktuelle Informationen zu den Vakanzen können Sie bei der Technischen Direktion erfragen.

Bewerbungs-Adresse 
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Technische Direktion  
Brunnenstraße 3-9  
33602 Bielefeld  

Ansprechpartnerin
Louisa von Scheve 
0521 51-3464
louisa.vonscheve(at)bielefeld.de


In der Theaterpädagogik können Praktika im Anschluss an die Schule und vor, während oder nach dem Studium bzw. der Aus- oder Weiterbildung absolviert werden. Auch Projektpraktika, die sich auf mehrere zeitliche Etappen verteilen, sind denkbar.

Das Praktikum sollte mindestens sechs Wochen dauern, bei Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums ist abhängig von der jeweiligen Studienordnung auch ein Zeitraum von bis zu drei Monaten möglich. (Bitte die gewünschte Praktikumsdauer bei der Bewerbung angeben.)

Voraussetzungen sind Interesse an Theater und Sprache, an der Vermittlung von Ästhetik, Methode, Praxis und Theorie (überwiegend Sprechtheater/Schauspiel) sowie Kenntnisse im Umgang mit dem PC. Die Bewerber*innen sollten verantwortungsbewusst und eigenständig organisiert arbeiten können und Spaß am Recherchieren und Entwickeln mitbringen.  

Die Bewerbungen sollten einen tabellarischen Lebenslauf mit Schulbildung und praktischen Erfahrungen (bitte Zeugnisse etc. als Beleg beifügen) enthalten sowie ein Anschreiben, das den Zeitrahmen des Praktikums enthält, Informationen zur Bewerbungsmotivation, zur Vorstellung von Theaterpädagogik und zu persönlichen Fähigkeiten und Interessen allgemein, die für das Praktikum relevant sein können.  
 

Bewerbungen und Kontaktaufnahme bitte per E-Mail
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Theaterpädagogik  
Brunnenstraße 3-9  
33602 Bielefeld  

Kontaktperson Martina Breinlinger
martina.breinlinger(at)bielefeld.de