Jobs

Die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld suchen für das Theater am Alten Markt zum 27.08.2018 (Spielzeitbeginn 2018/2019) eine/einen Beleuchtungsmeister/in.

Die Bühnen und das Orchester der Stadt Bielefeld werden als eigenbetriebsähnliche Einrichtung geführt. Sie besteht aus dem Dreispartentheater mit zwei Spielstätten und dem Philharmonischen Orchester und seinem Konzerthaus. Als einer der größten Kulturanbieter in der Region Ostwestfalen hat die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen und Orchester die Aufgabe, einer breiten Schicht der Bevölkerung kulturelle Angebote aus Musiktheater, Konzerten, Tanz und Schauspiel anzubieten.

 

Aufgabenbereich:

  • Selbständiges Erarbeiten und Umsetzen von Lichtkonzepten für Neuproduktionen und Sonderveranstaltungen als künstlerisches Gestaltungsmoment in enger künstlerischer Zusammenarbeit und Beratung der Bühnenbildner und Regisseure

  • Koordination der künstlerischen Prozesse im Rahmen des Verantwortungsbereiches

  • Kreative Umsetzung von beleuchtungstechnischen Sonderbauten für Inszenierungen

  • Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebes (Aufbau, beleuchtungstechnische Einrichtung, Umbau und Abbau)

  • Mitwirkung bei der Personaldisposition, Planung und Realisation der Instandhaltungen und Erneuerungen, einschließlich der Kostenkalkulation

  • Überwachung und Anwendung der einschlägigen technischen Regelwerke, insbesondere für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

  • Wahrnehmung der Vorgesetztenfunktion gegenüber anderen Bereichen bei Abwesenheit des Bühnenmeisters


Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur geprüften Meisterin für Veranstaltungstechnik/ zum geprüften Meister für Veranstaltungstechnik mit der Fachrichtung Beleuchtung

  • Kenntnisse moderner Lichtstellanlagen (idealerweise GrandMA2) sowie von Movinglightsystemen

  • Kenntnisse in der Netzwerktechnik und deren praktische Anwendung sind von Vorteil

  • Erfahrungen im Umgang mit Regieteams beim Erstellen von Lichtkonzepten

  • Kreativität sowie Einfühlungsvermögen und Verständnis für die künstlerische Arbeit

  • Ausgeprägte Führungsqualitäten

  • Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsstärke

  • Organisationstalent, Selbständigkeit und Eigenverantwortliches Handeln

  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit, Flexibilität und Sozialkompetenz

  • Sicherer Umgang in den üblichen EDV-Programmen (Excel, Word, Outlook) sowie die Bereitschaft, sich in Spezialsoftware einzuarbeiten

  • Die Ausbildereignung und englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil

  • Führerschein der Klasse B


Bewertung:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner:

Die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld sind um eine zügige Abwicklung des Auswahlverfahrens bemüht. Ihre Ansprechpartner bei den Bühnen und Orchester stehen Ihnen unter den angegebenen Rufnummern bzw. den E-Mail-Adressen gern für Rückfragen zur Verfügung.

  • Herr Kaiser (Leiter des Abschnitts Beleuchtung), Tel.: 0521-512508,

          E-Mail: johann.kaiser@theaterbielefeld.info zu fachlichen Fragestellungen

  • Frau von Linden, Tel.: 0521-51-2491 (Intendanz) zum Beschäftigungsverhältnis

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail bis zum 07.01.2018 an: nora.vonlinden@bielefeld.de

 

oder schriftlich an:

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld

Intendanz

Brunnenstr. 3-9, 33602 Bielefeld


Die Stadt Bielefeld sucht für das Stadttheater zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Bühnenmeisterin/Bühnenmeister

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Bielefeld ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und möchte deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

 

Aufgabenbereich:

  • Übernahme der Teamleitung in Zusammenarbeit mit anderen Bühnenmeistern

  • Verantwortung für den reibungslosen Ablauf des Proben- und Vorstellungsbetriebes

  • Verantwortung für den effizienten Einsatz von Ressourcen und Arbeitsmitteln

  • Koordination und Begleitung von künstlerischen Prozessen und Mitwirkung bei der technischen Umsetzung

  • Überwachung und Anwendung der einschlägigen technischen Regelwerke, insbesondere für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz


Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur geprüften Meisterin für Veranstaltungstechnik/zum geprüften Meister für Veranstaltungstechnik mit der Fachrichtung Bühne/Studio

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einem Theaterbetrieb

  • Sicherer Umgang in den üblichen EDV-Programmen (Excel, Word, Outlook)

  • Ausgeprägte Führungsqualitäten

  • Konfliktfähigkeit sowie Durchsetzungsstärke

  • Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick

  • Organisationstalent, Selbständigkeit und Eigenverantwortliches Handeln

  • Sensibilität für künstlerische Belange und kreative Prozesse

  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit, Flexibilität und Sozialkompetenz


Bewertung:

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9a TVöD-V bewertet.

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner:

Das Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen ist um eine zügige Abwicklung des Auswahlverfahrens bemüht. Ihr Ansprechpartner bei den Bühnen und Orchester und Ihre Ansprechpartnerin im Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen stehen Ihnen unter den angegebenen Rufnummern gern für Rückfragen zur Verfügung.

  • Herrn Adriaans 0521/51-2506 von den Bühnen und Orchester zu fachlichen Fragestellungen

  • Frau Stehmann, Tel.: 0521/51-2393 vom Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen zum Beschäftigungsverhältnis


Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.01.2018 über unser Online-Formular: http://www.bielefeld.de/de/rv/stellen/stel/. Dort geben Sie direkt Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.


Die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld suchen für die Orchester- und Konzerthausdirektion zum 01.01.2018 eine/einen Orchesterinspektorin/ Orchesterinspektor

Die Bühnen und das Orchester der Stadt Bielefeld werden als eigenbetriebsähnliche Einrichtung geführt. Sie besteht aus dem Dreispartentheater mit zwei Spielstätten und dem Philharmonischen Orchester und seinem Konzerthaus. Als einer der größten Kulturanbieter in der Region Ostwestfalen hat die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen und Orchester die Aufgabe, einer breiten Schicht der Bevölkerung kulturelle Angebote aus Musiktheater, Konzerten, Tanz und Schauspiel anzubieten.

Die Tätigkeit der Orchesterinspektorin / des Orchesterinspektors orientiert sich am Proben-, Aufführungs- und Gastspielbetrieb des Orchesters.

Aufgabenbereich:

  • Ausarbeitung von Veranstaltungen und Projekten im Sinne der künstlerischen Gesamtkonzeption

  • Umsetzen und Koordinieren der künstlerischen Gesamtdisposition der Bielefelder Philharmoniker im Bereich Konzert sowie Musiktheater im Tagesgeschäft

  • Eigenverantwortliche Planung von besetzungsabhängigen Orchesteraushilfen (auch bei kurzfristigen Erkrankungen oder Absagen)

  • Verantwortung für die Koordination des Proben- und Aufführungsbetriebs

  • Abstimmung von Dienstplänen mit den Diensteinteilern der Stimmgruppen im Sinne der künstlerischen Vorgaben

  • Planung benötigter Sonderinstrumente sowie besonderer Orchesterausstattung einschließlich der Betreuung des Orchesterinstrumentariums

  • Sichten und Beurteilen benötigter Notenmaterialien

  • Probespielvorbereitungen / -betreuung


Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit einschlägigem Schwerpunkt (z.B. Instrumentalmusik, Musikwissenschaft, Kultur- und Medienmanagement) oder vergleichbare Qualifikationen im Sinne des Aufgabenprofils

  • Einschlägige Berufserfahrungen in vergleichbaren Kultureinrichtungen sind wünschenswert

  • Einordnung der Musikliteratur in die jeweilige Musikepoche sowie künstlerisches Verständnis des partiturbedingten Instrumenteneinsatzes

  • Sichere Notenkenntnisse

  • Hohes Maß an Kreativität sowie Organisationsgeschick zur Umsetzung von Veranstaltungsreihen

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal

  • Sichere Fremdsprachenkenntnisse in Englisch

  • TVK-Kenntnisse sind wünschenswert bzw. die Bereitschaft, sich kurzfristig in die tariflichen Bestimmungen einzuarbeiten

  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen

  • Führerschein der Klasse B ist wünschenswert

  • Regelmäßiges Arbeiten an Abenden, Wochenenden und Feiertagen wird vorausgesetzt


Beschäftigungsverhältnis:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner:

Die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld sind um eine zügige Abwicklung des Auswahlverfahrens bemüht. Ihre Ansprechpartner bei den Bühnen und Orchester stehen Ihnen unter den angegebenen Rufnummern gern für Rückfragen zur Verfügung.

  • Herr Beyer (Orchestergeschäftsführer), Tel.: 0521-512505 zu fachlichen Fragestellungen

  • Frau von Linden, Tel.: 0521-51-2491 (Intendanz) zum Beschäftigungsverhältnis

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail bis zum 22.12.2017 an:

nora.vonlinden@bielefeld.de


oder schriftlich an:


Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld

Intendanz

Brunnenstr. 3-9, 33602 Bielefeld


BIELEFELDER PHILHARMONIKER
Leitung: Generalmusikdirektor Alexander Kalajdzic

 

In der Spielzeit 2017/18 und 2018/19 ist folgende Stelle befristet zu besetzen:

Bassposaune mit Verpflichtung zur 2. Posaune (50%)

Beschäftigungszeitraum
22.01.2018 – 21.05.2018
22.08.2018 – 21.07.2019

Probespieltermin: 09.01.2018

Pflichtkonzerte
Ferdinand David, Concertino für Posaune und Orchester op. 4 (1. und 2. Satz)
Ernst Sachse, Konzert für Bassposaune F-Dur

Die geforderten Probespielstellen werden mit der Einladung bekanntgegeben.

Bitte bewerben Sie sich direkt über unser Online-Formular. Dort geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungen per Post senden Sie bitte unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse an folgende Adresse.

Stadt Bielefeld
Der Oberbürgermeister
Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen
Frau Stehmann
Niederwall 23
33597 Bielefeld


Die Stadt Bielefeld sucht für die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen und Orchester zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter für Rechnungsangelegenheiten in Teilzeit (12 Stunden /Woche)

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Bielefeld ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und möchte deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Die Bühnen und das Orchester der Stadt Bielefeld werden als eigenbetriebsähnliche Einrichtung geführt. Sie besteht aus dem Dreispartentheater mit zwei Spielstätten und dem Philharmonischen Orchester und seinem Konzerthaus. Als einer der größten Kulturanbieter in der Region Ostwestfalen hat die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen und Orchester die Aufgabe, einer breiten Schicht der Bevölkerung kulturelle Angebote aus Musiktheater, Konzerten, Tanz und Schauspiel anzubieten.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 12 Stunden. Ein Großteil des Jahresurlaubs soll in den Theaterferien (Sommerferien) genommen werden.


Ihr Aufgabengebiet:

Es erwartet Sie ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit folgenden Schwerpunkten:

  • Erstellen von Ausgangsrechnungen, insbesondere für Mietverträge der Rudolf-Oetker-Halle sowie für Sonderleistungen und Tantiemeabrechnungen

  • Bearbeitung von tagesaktuellen Kontoauszügen und nicht geklärten Geschäftsvorfällen

  • Überwachung der Zahlungseingänge, ggf. Einleitung von Mahnverfahren

  • Bearbeitung von GEMA-Abrechnungen


Anforderungen:

  • Qualifikation für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 im allgemeinen Verwaltungsdienst (ehemals mittlerer Dienst) bzw. abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang I oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung

  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen in der kaufmännischen Buchführung

  • Umfassende DV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office und möglichst SAP bzw. andere Buchhaltungssysteme)

  • Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit

  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Organisationsgeschick

  • Fähigkeit zur Erledigung termingebundener Arbeit


Bewertung:

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD-V bzw. Besoldungsgruppe A6 LBesG bewertet


Ansprechpartnerinnen/Ansprechpartner:

Ihre Ansprechpartnerinnen in der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Bühnen und Orchester und im Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen stehen Ihnen unter den u. a. Rufnummern gern für Rückfragen zur Verfügung.


  • Frau Keinhorst, Tel. 0521-516031 oder Frau Eisenhuth, Tel. 0521-512496 von der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Bühnen und Orchester zu fachlichen Fragestellungen

  • Frau Brüggemeyer, Tel.: 0521-516597 vom Amt für Personal, Organisation und Zentrale Leistungen zum Beschäftigungsverhältnis

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.12.2017 über unser Online-Formular: http://www.bielefeld.de/de/rv/stellen/stel/. Dort geben Sie direkt Ihre persönlichen Daten ein und übermitteln uns Ihre Dateien mit den Bewerbungsunterlagen.


English version below.

Die Tanzkompanie des Theaters Bielefeld unter der Leitung von Simone Sandroni sucht ab der Spielzeit 2018/19 (Beginn: 27. August 2018) weibliche und männliche Tänzer/-innen mit hervorragender zeitgenössischer Technik, solider Musikalität und starker Bühnenpräsenz. Für das Ensemble sind kreative Persönlichkeiten interessant, die nach intellektuellen und körperlichen Herausforderungen suchen und Teil kollaborativer künstlerischer Prozesse sein möchten.

Die geschlossene Audition (Teilnahme nur nach schriftlicher Einladung) findet am 25. Februar 2018 im Theater Bielefeld, Brunnenstraße 3-9, 33602 Bielefeld statt. Alle ausgewählten Tänzer/-innen sind eingeladen, an der zweiten Runde am 26. Februar 2018 teilzunehmen.

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf, ein Portraitfoto sowie ein Tanzvideo von max. 1:30 Minuten Länge (keine Dropbox- oder Wetransfer-Links) bis spätestens 19. Januar 2018 an sarah.deltenre@bielefeld.de. Es können nur jene Bewerbungen berücksichtigt werden, die die o.g. Anforderungen erfüllen.


The dance company of the Theater Bielefeld under the direction of Simone Sandroni is looking for female and male dancers from the season 2018/19 (beginning: August 27, 2018). Applicants should have a distinct contemporary technique, solid musicality and strong stage presence. We are interested in creative people who are seeking for intellectual, physical, and artistic challenges in a highly collaborative working environment.

A closed audition, by invitation only, will be held at Theater Bielefeld, Brunnenstraße 3-9, DE-33602 Bielefeld on February 25, 2018. The selected dancers will have the possibility to participate in the recall on February 26, 2018.

Please submit your CV, a headshot, and a dance video of 1:30 minutes max. (no Dropbox or We transfer links) to sarah.deltenre@bielefeld.de before January 19, 2018. Only applications that meet the requirements can be taken into consideration.



Wer musikalische und sängerische Fähigkeiten und Lust auf ein raumgreifendes künstlerisches Hobby hat, der ist in unserem Extrachor richtig. Hier treffen sich versierte und ambitionierte AmateursängerInnen, die den professionellen Opernchor in großen Produktionen unterstützen. Die Mitglieder des Extrachores bereiten sich in ihrer Freizeit genauso akribisch vor wie die Profisänger und entwickeln als Teil des Ensembles die Inszenierungen auf der Opernbühne mit. Am Schluss steht die außergewöhnliche Erfahrung von Auftritten in Premieren und Vorstellungen auf der großen Opernbühne.

Kontakt per E-Mail an die Chor-Sprecherin: Karin Hasenstein  


Praktika & Hospitanzen

In der laufenden Saison sind alle Schülerpraktikumsplätze vergeben, wir empfehlen schon jetzt Bewerbungen für die Spielzeit 18/19.

Die Abteilung Marketing & Vertrieb hat ab dem 15. Januar 2018 eine Praktikumsstelle zu vergeben. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Die Aufgaben umfassen neben allgemeinen Arbeiten im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing vor allem die redaktionelle Mitarbeit bei den verschiedenen Publikationen des Hauses. Das Praktikum sollte mindestens sechs Wochen dauern, bei Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums ist abhängig von der jeweiligen Studienordnung auch ein Zeitraum von bis zu drei Monaten möglich. (Bitte die gewünschte Praktikumsdauer bei der Bewerbung angeben.)

Das Praktikum ist unentgeltlich.

Bewerbungsadresse 
Bühnen- und Orchester der Stadt Bielefeld 
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit / Marketing 
Brunnenstraße 3-9 33602 Bielefeld 
info@theater-bielefeld.de  
Ansprechpartnerin: Karoline Mai


Leider können wir in den Bereichen Bühnenmalerei, Maske und Kostüm grundsätzlich KEINE Praktika anbieten. 

Im Bereich Veranstaltungstechnik sind Schülerpraktika abhängig von der aktuellen Betreuungskapazität möglich. Eine Bewerbung sollte mindestens folgende Informationen beinhalten: Name, Kontaktdaten, Alter, Schule, Praktikumsdauer, Praktikumszeitraum, Motivation der Bewerbung. Leider können wir im technischen Bereich derzeit keine Schülerpraktika anbieten, da alle Plätze bis Frühjahr 2018 vergeben sind.  


Bewerbungsadresse
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Christa Beland
Brunnenstraße 3-9  
33602 Bielefeld  

Tel 0521 / 51 65 31 // christa.beland@bielefeld.de 


Regelmäßig bieten wir stückbezogene Hospitanzen in den Bereichen Bühnenbild und Kostümbild an. Aktuelle Informationen zu den Vakanzen, können Sie bei der Referentin des Technischen Direktors Christa Beland erfragen.

Bewerbungs-Adresse 
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Technische Direktion  
Brunnenstraße 3-9  
33602 Bielefeld  

Ansprechpartnerin
Christa Beland   
T 0521 / 51 65 31
christa.beland@bielefeld.de 


In der Theaterpädagogik können Praktika im Anschluss an die Schule und vor, während oder nach dem Studium bzw. der Aus- oder Weiterbildung absolviert werden. Auch Projektpraktika, die sich auf mehrere zeitliche Etappen verteilen, sind denkbar.

Das Praktikum sollte mindestens sechs Wochen dauern, bei Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums ist abhängig von der jeweiligen Studienordnung auch ein Zeitraum von bis zu drei Monaten möglich. (Bitte die gewünschte Praktikumsdauer bei der Bewerbung angeben.)

Voraussetzungen sind Interesse an Theater und Sprache, an der Vermittlung von Ästhetik, Methode, Praxis und Theorie (überwiegend Sprechtheater/Schauspiel) sowie Kenntnisse im Umgang mit dem PC. Die Bewerber sollten verantwortungsbewusst und eigenständig organisiert arbeiten können und Spaß am Recherchieren und Entwickeln mitbringen.  

Die Bewerbungen sollten einen tabellarischen Lebenslauf mit Schulbildung und praktischen Erfahrungen (bitte Zeugnisse etc. als Beleg beifügen) enthalten sowie ein Anschreiben, das den Zeitrahmen des Praktikums enthält, Informationen zur Bewerbungsmotivation, zur Vorstellung von Theaterpädagogik und zu persönlichen Fähigkeiten und Interessen allgemein, die für das Praktikum relevant sein können.  
 

Bewerbungen und Kontaktaufnahme bitte per E-Mail
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Theaterpädagogik  
Brunnenstraße 3-9  
33602 Bielefeld  

Kontaktpersonen Martina Breinlinger, Beate Brieden 
martina.breinlinger@bielefeld.de, beate.brieden@bielefeld.de