Jobs

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
 
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

 

 

Ab dem 01.10.2020 suchen wir einen qualifizierten Vertriebsreferenten (w/m/d).

Wir suchen eine Persönlichkeit, die es versteht, die künstlerische Arbeit der Bühnen und Orchester Bielefeld mit ihren drei Häusern, Musiktheater, Tanz, Schauspiel, den Bielefelder Philharmonikern und dem Konzerthausprogramm mit über 600 Veranstaltungen im Jahr in Stadt und Region zielgerichtet und erfolgsorientiert zu vermitteln.

In enger Abstimmung und in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Leitung Marketing und Vertrieb soll das Profil des Hauses weiterentwickelt und gestärkt werden. Teil der Arbeit ist die künstlerische Konzeption von Printmedien und Veranstaltungen und ihre organisatorische Betreuung. Dazu gehören auch Vermietungen der Spielstätten sowie Theater- und Konzerthausführungen. Ein Aufgabenschwerpunkt liegt in der Akquise und Betreuung von Großkund*innen in Stadt und Region. Darüber hinaus sollen Strategien entwickelt werden, Besucher*innengruppen und Großkund*innen nachhaltig an die Bühnen und Orchester Bielefeld zu binden. Die eigenständige kreative Entwicklung von neuen Angeboten und Konzepten wird erwartet.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium sowie Berufserfahrung im Vertrieb, idealerweise im Bereich Kultur oder Tourismus. Zudem sind Affinität zu Theater und Konzert, konzeptionelles und kreatives Arbeiten, ein sehr sicherer Umgang mit MS-Office, ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit (in Wort und Schrift) und Flexibilität erforderlich. Auch Verhandlungssicherheit und verbindliche Umgangsformen sowie die in einem Kulturbetrieb notwendige Bereitschaft zur Mitarbeit in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen, setzen wir voraus.

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne SR Solo.

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen – schriftlich oder per E-Mail – bis 12.08.2020 an:


Bühnen und Orchester Bielefeld
Charlotte Höpker
Leiterin Marketing & Vertrieb
Brunnenstraße 3-9
33602 Bielefeld

charlotte.hoepker(at)bielefeld.de

Reise- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Einsendung eines entsprechend frankierten und adressierten Rückumschlages zurückgesandt.


Wer musikalische und sängerische Fähigkeiten und Lust auf ein raumgreifendes künstlerisches Hobby hat, der ist in unserem Extrachor richtig. Hier treffen sich versierte und ambitionierte AmateursängerInnen, die den professionellen Opernchor in großen Produktionen unterstützen. Die Mitglieder des Extrachores bereiten sich in ihrer Freizeit genauso akribisch vor wie die Profisänger und entwickeln als Teil des Ensembles die Inszenierungen auf der Opernbühne mit. Am Schluss steht die außergewöhnliche Erfahrung von Auftritten in Premieren und Vorstellungen auf der großen Opernbühne.

Kontakt per E-Mail an die Chor-Sprecherin: Christine Anselmetti


Praktika & Hospitanzen

Regelmäßig bieten wir stückbezogene Hospitanzen in den Bereichen Bühnenbild und Kostümbild an. Aktuelle Informationen zu den Vakanzen, können Sie bei der Referentin des Technischen Direktors Christa Beland erfragen.

Bewerbungs-Adresse 
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Technische Direktion  
Brunnenstraße 3-9  
33602 Bielefeld  

Ansprechpartnerin
Christa Beland   
T 0521 / 51 65 31
christa.beland(at)bielefeld.de 


In der Theaterpädagogik können Praktika im Anschluss an die Schule und vor, während oder nach dem Studium bzw. der Aus- oder Weiterbildung absolviert werden. Auch Projektpraktika, die sich auf mehrere zeitliche Etappen verteilen, sind denkbar.

Das Praktikum sollte mindestens sechs Wochen dauern, bei Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums ist abhängig von der jeweiligen Studienordnung auch ein Zeitraum von bis zu drei Monaten möglich. (Bitte die gewünschte Praktikumsdauer bei der Bewerbung angeben.)

Voraussetzungen sind Interesse an Theater und Sprache, an der Vermittlung von Ästhetik, Methode, Praxis und Theorie (überwiegend Sprechtheater/Schauspiel) sowie Kenntnisse im Umgang mit dem PC. Die Bewerber sollten verantwortungsbewusst und eigenständig organisiert arbeiten können und Spaß am Recherchieren und Entwickeln mitbringen.  

Die Bewerbungen sollten einen tabellarischen Lebenslauf mit Schulbildung und praktischen Erfahrungen (bitte Zeugnisse etc. als Beleg beifügen) enthalten sowie ein Anschreiben, das den Zeitrahmen des Praktikums enthält, Informationen zur Bewerbungsmotivation, zur Vorstellung von Theaterpädagogik und zu persönlichen Fähigkeiten und Interessen allgemein, die für das Praktikum relevant sein können.  
 

Bewerbungen und Kontaktaufnahme bitte per E-Mail
Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Theaterpädagogik  
Brunnenstraße 3-9  
33602 Bielefeld  

Kontaktpersonen Martina Breinlinger, Beate Brieden 
martina.breinlinger(at)bielefeld.de, beate.brieden(at)bielefeld.de