Anke Grot

Anke Grot, geboren in Lübeck, studierte Bühnenbild an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Prof. Wilfried Minks. Seit 1997 arbeitet sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin u. a. am Nationaltheater Mannheim, Theater Basel, an der Schaubühne Berlin, am Schauspiel Hannover, am Berliner Ensemble, Theater Potsdam, am Dresdner Staatsschauspiel und am Schauspielhaus Hamburg. Mit Christian Schlüter verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit mit Inszenierungen in Bochum (Liebelei), Cottbus (Der Volksfeind) und vor allem am Theater Bielefeld. Unter anderem stattete sie hier Dentro, Amphitryon, Die Weber, Homo faber, Maria Stuart, The Woodsman, Die spanische Fliege und zuletzt 1984 aus. Außerdem arbeitet Anke Grot regelmäßig mit der Regisseurin Barbara Bürk und dem Musiker Clemens Sienknecht zusammen. Ihre Produktion Effi Briest – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie war eingeladen zum Theatertreffen 2016.