Tänzerin

Gyeongjin Lee

Gyeongjin Lee absolvierte ihre Ausbildung an der National University of Arts in Südkorea. Sie arbeitete als Tänzerin für die Laboratory Dance Company in Seoul, Südkorea, die Kompanie AURA in Litauen und das Landestheater Linz in Österreich. 2014 wurde sie in New York mit dem ersten Preis bei der Valentina Kozlova International Ballet Competition in der Kategorie Zeitgenössischer Tanz ausgezeichnet. Ihr Engagement am Theater Bielefeld trat Gyeongjin Lee in der Spielzeit 2018/19 an.

Beteiligt an

Noostopia