Tänzer

Kenan Dinkelmann

Kenan Dinkelmann wurde in Passau geboren und erhielt seine Ausbildung an der ArtEZ School of Dance in Arnhem. Im Rahmen des Postgraduiertenprogramms Bodhi Project der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD) ging er mit Choreografien von Robert Clark, Jozef Frucek & Linda Kapetanea und Martin Nachbar in Europa auf Tournee.

Als freischaffender Tänzer und Performer arbeitete Kenan Dinkelmann für Johannes Wieland (Staatstheater Kassel), Jai Gonzales (UnterwegsTheater, Heidelberg), die Needcompany in Brüssel, Marion Sparber, Ivan Perez und Anton Lachky. Von 2015-2017 war er am Tanzensemble des Theater Bielefeld unter der Künstlerischen Leitung von Simone Sandroni engagiert. Dort tanzte er in Stücken von Wim Vandekeybus, Simone Sandroni and Sharon Fridman und arbeitete als Choreograf bei den Community-Dance-Projekten Zeitsprung and Phase mit. Im Oktober 2018 feierte sein Quartett Sunson im Berliner Club Oval Premiere.

Kenan Dinkelmann arbeitet als Gastlehrer u.a. am Staatstheater Braunschweig, Theater Bielefeld, Volkstheater Rostock, für die Initiative ProfiTraining Leipzig, das Tanzbüro Basel sowie am marameo Berlin e.V. und gibt und Workshops in ganz Europa.

Foto © Jens Fricke

Beteiligt an

Puls