jungplusX

Martina Breinlinger

BIOGRAFIE

https://theater-bielefeld.de/

Als Schülerin in Wuppertal liebte ich am meisten das Schulorchester und das Schulkarabett! Und so studierte ich Kulturpädagogik an der Uni Hildesheim mit Schwerpunkt Musik sowie Schauspiel an der Theaterakademie August Everding. Nach Schauspielengagements in Erfurt, Dinslaken, Hannover und München konnte ich im Berliner Jugendkulturzentrum Pumpe erste Inszenierungserfahrungen mit Jugendlichen sammeln und bekam große Lust, hauptberuflich in diesem Bereich zu arbeiten. Seit der Spielzeit 2005/06 bin ich als Theaterpädagogin und Leiterin des Jugendclubs am Theater Bielefeld engagiert und gestalte gemeinsam mit meinen Kolleginnen vom jungplusX-Team die Spielplanvermittlung mit Workshops, Führungen, Fortbildungen, Gastspielen für junges Publikum und der Schultheaterwoche. Im Projektbereich konnte ich Formate wie Selbstauslöser und Parallele Welten ins Leben rufen, Clubs und Kurse einrichten und Stücke mit Jugendlichen bzw. Laien inszenieren, u.a.: Schwund intergenerative Stückentwicklung (eingeladen zum Bundestreffen Theaterjugendclubs); Menschen und Ratten (in Anlehnung an das Stanford Prison Experiment), Kleiner Mann, was nun? (nach Hans Fallada, eingeladen zum Bundestreffen Theaterjugendclubs); Parallele Welten - Ehrlos intergenerative Stückentwicklung mit Canip Gündogdu (eingeladen zum Theatertreffen der Jugend).