Rebecca Lorenz

Rebecca Lorenz wuchs in München auf und nahm von klein auf Klavierunterricht, sang in Chören und war als Synchronsprecherin tätig. Von 2014 – 2018 war sie Mitglied der Bayerischen Chorakademie.
Nach dem Abitur besuchte sie die Studienvorbereitende Ausbildung (SVA) Musical an der Musikschule Paul Hindemith in Berlin/Neukölln und studierte anschließend Musikalisches Unterhaltungstheater an der MUK in Wien. Im Rahmen dieses Studiums spielte sie u. a. die Rolle der Ehefrau in Hello Again und wirkte an der Stückentwicklung [unkraut] mit. Am Schauspielhaus Wien war sie 2021 in der Uraufführung Oxytocin Baby zu sehen, welche 2021 beim Prager Theaterfestival deutscher Sprache und 2022 beim Heidelberger Stückemarkt gastierte und ab Oktober 2022 wieder in Wien zu sehen ist.

Sie ist zweifache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin für Musical und Chanson Berlin, wo sie 2019 den Charles-Kalman-Chansonpreis und 2021 den 1. Preis für Chanson gewann. Bei den Corveyer Sommerkonzerten 2022 trat sie in der Konzertreihe Stars von morgen mit einem Chansonprogramm auf. Ihr erstes Theater-Engagement nach dem Studium führt sie nun ans Theater Bielefeld

 

Foto © Sandra Kosel

Beteiligt an

Dear World