Schauspieler

Sebastian Graf

BIOGRAFIE

Sebastian Graf ist Jahrgang 1982 und studierte bis 2010 an der Universität Mozarteum Salzburg. Von 2010 bis 2015 war er im Ensemble des Schauspielhauses Dortmund tätig. Dort spielte er unter anderem Werther in Die Leiden des jungen Werthers, Lennox Rose in MacBeth und Xerxes in Die Perser. 2001 drehte Sebastian Graf den Pro7 Fernsehfilm Seventeen, seitdem ist er immer wieder in Theater- und Kurzfilmen zu sehen. Als Sprecher ist er für diverse Hörspiele und Berichte für den BR und den WDR tätig. Seit der Spielzeit 2015/2016 ist Sebastian Graf festes Ensemblemitglied des Theaters Bielefeld und war hier u. a. als Jack MacCormick in der Uraufführung Annie Ocean. Ein Western von Mario Salazar (Regie: Tim Hebborn), als Wolf Larsen in Der Seewolf (Regie: Michael Heicks), als Dorfrichter Adam in Kleists Der zerbrochne Krug (Regie: Martina Eitner-Acheampong) und als Techniker Hugo im spartenübergreifenden Projekt Show! von Simone Sandroni und Michael Heicks zu erleben. Außerdem spielt er weiterhin im Liederabend Istanbul, in Paare. Liebe ist eine schwere Geisteskrankheit (beides Regie Michael Heicks) und in Schillers Wilhelm Tell (Regie: Christian Schlüter).