Bielefelder Opernchor

Vladimir Lortkipanidze

BIOGRAFIE

Vladimir Lortkipanidze lernte schon im Kindesalter Klavier und Geige. Er absolvierte ein Gesangsstudium am Staatlichen Konservatorium Tbilisi, Georgien, und vertiefte seine gesangliche Ausbildung anschließend am Staatlichen Konservatorium in Moskau. 2000 – 2005 führte ihn ein Aufbaustudium bei Mario Melani und William Matteuzzi nach Italien, wo er diverse Tenorpartien in Oper- und Konzertaufführungen sang, u.a. in Rom, Bologna, Rimini und Trento. Seit 2005 ist Vladimir Lortkipanidze festes Mitglied des Opernchores des Theaters Bielefeld.

Beteiligt an

Benzin