Wolfgang Siuda

BIOGRAFIE

Wolfgang Siuda arbeitet seit Mitte der Achziger als Komponist für Theatermusik. 1992 entstand eine kontinuierliche Kooperation mit Jossi Wieler, mit dem er am Schauspielhaus Hamburg, den Münchener Kammerspielen, Theater Basel, Schauspielhaus Zürich, Salzburger Festspielen, Schaubühne Berlin, Nationaltheater Athen und Schauspiel Stuttgart gastierte.

Weitere Regisseure waren u. a. Anselm Weber (Schauspiel Hamburg, Frankfurt und Essen, Burgtheater Wien), Stephan Kimmig (Thalia Theater Hamburg, Deutsches Theater Berlin, Burgtheater Wien) Karin Beier (Schauspiel Hamburg und Köln, Burgtheater Wien, Münchener Kammerspiele) Peter Wittenberg (Luzern, Theater in der Josephstadt, Landestheater Linz und Burgtheater Wien) und Patrick Schlösser, mit dem er u.a. am Staatstheater Kassel , Schauspiel Düsseldorf und Volkstheater Wien arbeitete.

2010 entstand die Zusammenarbeit mit Dariusch Yasdkhasti. Nach Die Gerechten und Peer Gynt ist Hexenjagd (neben vier Produktionen in Kiel) die dritte gemeinsame Arbeit am Theater Bielefeld.                       

Beteiligt an

Hexenjagd