Premiere jungplusX

Ferdinand Bruckner

Jugendclub – Die Verbrecher

Fr. 07.06.2019 um 20:00 Uhr
TAM DREI

Keine Karten für diesen Termin verfügbar Weitere Termine

Beschreibung

Trägheit des Verstandes, Bequemlichkeit des Herzens. Das sind die wirklichen Verbrechen.

1928: In einem großstädtischen Mietshaus haben Krieg und Revolution eine Mischung aller Stände, Weltanschauungen und sexueller Orientierungen zusammen gewürfelt. Gott und Vaterland, Ehe und Elternliebe - alles steht auf dem Prüfstand. Hat noch Berechtigung, was dem eigenen Überleben nicht dient?

Die Gutsbesitzerwitwe von Wieg veruntreut Schmuck, um das Studium ihrer Kinder zu finanzieren. Ihr Herrensohn Ottfried verwendet das Geld für dunkle Geschäfte, Studieren lohnt sich nicht, seine Schwester Lieselotte investiert das Geld für ihr Klavierdiplom in Garderobe. Ein Stockwerk höher wohnt Frau von Berlessen mit ihrem herrischen Ehemann. Der junge Untermieter Alfred ist in sie verliebt. Er ist der beste Freund Ihres Sohnes Frank, der auf Grund seiner Homosexualität erpresst wird. Sein älterer Bruder Josef handelt mit Waffen und nötigt das Dienstmädchen Carla. Köchin Ernestine liebt Kellner Gustav. Um ihn zu binden täuscht sie eine Schwangerschaft vor. Dienstmädchen Mimi hat ebenfalls Lust auf Gustav und glaubt nicht an die Schwangerschaft. Unterm Dach wohnt das arme Studentenpaar Olga und Kummerer. Sie haben sich gegen eine Abtreibung entschieden, weil Ernestine versprach, das Kind nach der Geburt als ihr eigenes auszugeben. Im Erdgeschoss betreibt die Kudelka eine Schankwirtschaft. Auch sie schläft gern mit Gustav.

Kindstötung, Homosexualität, Erpressung, Unterschlagung und Mord werden schließlich vor Gericht verhandelt. Zwischen widersprüchlichen Aussagen suchen Richter und Anwälte nach der Wahrheit und einem guten Auskommen.

Der österreichische Autor Ferdinand Bruckner wurde bekannt durch sein Stück Krankheit der Jugend. Auf Grund seiner jüdischen Herkunft musste er 1933 Berlin verlassen und emigrierte 1936 in die USA. 

Inszenierung: Martina Breinlinger, Vincent zur Linden

Mit: Melissa Atas, Ioannis Dimopulos, Svenja Grohe, Christian Held, Sebastian Hennel, Madlene Holtmann, Ann-Sophie Kliewer, Fynn Lichtenberg, Marisa Lacatena, Mia-Sophie Nolden-Temke, Anna Nowak, Mohammad Osman, Mina Schelpmeier, Dennis Schwartz, Adrian Strothotte

Kontakt martina.breinlinger(at)bielefeld.de

Termine

Kurzinfo

Altersempfehlung
ab 14 Jahren

Premiere
Fr. 07.06.2019

Zum letzten Mal
Do. 13.06.2019
Spielort
TAM DREI
Alter Markt 1
33602 Bielefeld
Anfahrt