Konzerte Einführung

3. Kammerkonzert

Souvenirs d'Italie

Beschreibung

WDR 3 Kammerkonzert

Francesco Mancini
Sonata IV a-Moll für Altblockflöte und Basso continuo.

Andrea Falconiero
Canzoni del sei’cento

Giovanni Antonio Piani
Sonata IV D-Dur

Giovanni Adolfo Hasse
Sonata da camera per cimbalo solo Es-Dur

Alessandro Scarlatti
Variazioni sulla Partite di Follia di Spagna

Giovanni Adolfo Hasse
Cantata per flauto e basso D-Dur

Francesco Geminiani
aus Pièces de clavecin

Giuseppe Sammartini
Sonata G-Dur op. 2

 

Der österreichische Graf Aloys von Harrach war zu Beginn des 18. Jahrhunderts Diplomat, Staatsmann, kurze Zeit sogar Vizekönig von Neapel und ein begeisterter Kunstsammler. Auch die Musik hatte es ihm angetan: Er gab Kompositionen in Auftrag und spielte wohl selbst Blockflöte, denn in den kürzlich gefundenen Manuskripten von und um Harrach sind zahlreiche entsprechende Kompositionen erhalten, seien es Sonaten, Kammermusikstücke oder Concerti da camera. Der Schweizer Flötist Maurice Steger geht der Sache auf den Grund und stellt hier eine Sammlung von Werken vor, die Graf Harrach auf seinen Italienreisen sammelte und als Souvenirs nach Hause brachte – unerhörte Musik aus erster Hand! 

Mit dem Repertoireschwerpunkt auf Barockmusik ist Steger ein gefragter Solist bei den tonangebenden historischen Originalklang-Ensembles: Akademie für Alte Musik Berlin, The English Concert, Zürcher Kammerorchester, Venice Baroque Orchestra oder I Barocchisti. Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn aber auch regelmäßig mit modernen Orchestern wie den Berliner Barock Solisten, Les Violons du Roy oder den Rundfunkorchestern NDR und hr zusammen. Dabei musizierte Maurice Steger immer wieder zusammen mit renommierten Künstlern wie Hilary Hahn, Cecilia Bartoli, Igor Oistrakh, Fabio Biondi, Sandrine Piau, Andrew Manze, Diego Fasolis, Sol Gabetta oder Laurence Cummings.

Förderer, Partner & Sponsoren

Diese Produktion wurde unterstützt von

WDR 3

Kurzinfo

Spieldauer
ca. 01:45 Std.
Pausenanzahl
1
Erster Termin war am
Mo. 19.12.2016
Spielort
Rudolf-Oetker-Halle, Kleiner Saal
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt
Konzerte
Einführung
Zur Programmübersicht