Jürgen Höth

Jürgen Höth ist freischaffender Bühnen- und Kostümbildner. Mit dem Theater Bielefeld verbindet ihn eine langjährige Arbeitsbeziehung u. a. mit den RegisseurInnen Matthias Kaschig, Mareike Mikat, Dariusch Yazdkhasti, Michael Heicks und Christian Schlüter. Zuletzt übernahm Jürgen Höth die Ausstattungen für Weißes Gold, How to date a feminist und das Bühnenbild für Charlys Tante. In der kommenden Spielzeit wird er bei Opus fünfundsechzig erstmalig als Bühnenbildner bei Tanz Bielefeld arbeiten und mit Spin nach der Theaterserie Sissy Murnau eine weitere Uraufführung von David Gieselmann als Ausstatter (Bühne und Kostüm) übernehmen.