Gesang

Robert Lopez / Jeff Marx / Jeff Whitty

Avenue Q

Do. 23.11.2017 um 20:00 Uhr
Stadttheater

Beschreibung

Musical von Robert Lopez, Jeff Marx (Musik und Gesangstexte) und Jeff Whitty (Buch) // Basierend auf einem Originalkonzept von Robert Lopez und Jeff Marx // Deutsch von Dominik Flaschka (Dialoge) und Roman Riklin (Songtexte)

Princeton hat gerade seinen Abschluss in Englisch gemacht und sucht in New York eine Wohnung. Erst in der Avenue Q findet er das zu seinem Konto passende Mietpreisniveau und trifft dort auf eine ganze Reihe Leute, die die Großstadt aus ihrer Mitte gespült hat: Brian, der gerade seinen Job als Komiker verloren hat, Kate, die sich nach einem Mann sehnt, Nicky und Rod, die eine Albtraum-WG führen, und Christmas Eve, die als Therapeutin immer noch auf ihren ersten Patienten wartet. Zum Glück verbreitet Daniel Küblböck (gibt’s den auch noch?) als Hausmeister unerschütterlich gute Laune. 

Wie in erfolgreichen Comedy-Fernsehserien wie Sesamstraße oder Die Muppet Show sind die meisten Bewohner der Avenue Q Puppen. Sie stolpern durch heikle Alltagssituationen, denen sie nur eines entgegenzusetzen haben, allerdings etwas Unschlagbares: Singen (na gut, und Diskutieren, etwa wenn es um die Frage geht, ob Rod schwul ist oder nicht). Mit lustvollem Seitenhieb auf die Erklär-Bär-Mentalität der erwähnten TV-Shows verhandelt Avenue Q lauter No-Gos der Kinderunterhaltung wie Immigration und Rassismus, Homosexualität und Pornografie sowie Arbeits- und Obdachlosigkeit. Die schmissigen Songs sind nach bester Broadway-Manier gestrickt. Dort war Avenue Q ab 2003 fast sechs Jahre am Stück zu sehen.

(Hinweis: Avenue Q wurde nicht durch die Jim Henson Company oder Sesame Workshop genehmigt oder autorisiert. Jim Henson Company und Sesame Workshop sind nicht verantwortlich für den Inhalt des Musicals.)

Termine

Pressestimmen

Regisseur Nick Westbrock und Choreografin Michaela Duhme haben mit dem Ensemble so fein und präzise gearbeitet, dass der dynamische, fließende Tanz der Puppen an sich schon hohen Schauwert bietet. Großer Spieltrieb, Spaß am Überzeichnen der klischeehaften Figuren und musikalischer Schwung prägen die Inszenierung.

Neue Westfälische, 12.09.17

Unterhaltung auf höchstem Niveau (...) mit heute-show-Humor (...) ein großartiger Abend!

WDR 3 Mosaik, 11.09.17
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Förderer, Partner & Sponsoren

Diese Produktion wurde unterstützt von

Neue Westfälische

Kurzinfo

Spieldauer
ca. 02:40 Std.
Pausenanzahl
1
Altersempfehlung
ab 16

Premiere
So. 10.09.2017

Erster Termin war am
So. 10.09.2017
Spielort
Stadttheater
Niederwall 27
33602 Bielefeld
Anfahrt