PremiereTanzUraufführung

Lali Ayguadé / Sharon Fridman

Verkörpert

Sa. 25.03.2023 um 19:30 Uhr
Stadttheater

Beschreibung

Mit zwei Uraufführungen von Lali Ayguadé und Sharon Fridman steht der Tanzabend Verkörpert ganz im Zeichen des Wiedersehens: 2017 hatte der israelische Tanzschaffende Fridman mit Stable sein erstes Stück für das Bielefelder Ensemble kreiert, während die katalanische Choreografin Ayguadé ein Jahr später mit Those Things That Are Hidden eine Antwort auf Gerhard Bohners Angst und Geometrie innerhalb des Programms Past Forward im Stadttheater präsentierte. Im Rah­men der Produktion Verkörpert konfrontieren sich nun beide Stile und Sichtweisen auf den Tanz und schaffen dadurch Reibung, ange­fangen mit dem Fokus auf den Körper und die damit verbundenen Assoziationen aus zwei verschiedenen Perspektiven: Fridman konzent­riert sich auf den Unter­-, Ayguadé auf den Oberkörper.
»Als wir ein gemeinsames Thema für diesen Abend suchten, wurde uns schnell klar, dass uns im Moment der Körper und seine Assoziationsräume faszinieren. Lalis choreo­grafische Handschrift beruht sehr auf dem präzisen Einsatz der Arme, der Wirbelsäule, während ich eher mit der Verlagerung vom Gewicht, dem Spiel mit der Schwerkraft arbeite«, so Sharon Fridman. Somit steht auf der einen Seite die Choreografin Lali Ayguadé mit einer singulären, sowohl zeitgenössischen als auch theatralischen choreografischen Handschrift. Auf der anderen Seite die wilde und zugleich geerdete Bewegungssprache Sharon Fridmans, welche das Publikum dazu einlädt, sich in einer abstrakten und sinnlichen Welt zu verlieren. Verkörpert ist ein ins Gespräch treten mit dem Körper und den Geschichten, die er uns verraten mag.

 

Termine

Kurzinfo

Premiere
Sa. 25.03.2023

Spielort
Stadttheater
Niederwall 27
33602 Bielefeld
Anfahrt
Tanz
Uraufführung
Zur Programmübersicht