PremiereSpielDeutsche Erstaufführung

Patty Kim Hamilton

Sex Play

Fr. 17.03.2023 um 20:00 Uhr
TAMzwei/TAMdrei

Beschreibung

»Über Sex zu reden ist nicht mehr revolutionär. Oder?« Ob revolutionär oder nicht – die Figuren in Patty Kim Hamiltons Stück tun es. Also reden. Über Sex. Über ihre schlechtesten Dates. Über Kondome und Pizza. Über Harvey Weinstein. Über zu viel Bier. Über das Hadern mit dem eigenen Begehren. Über das Gefühl, vollstän­dig zu sein, miteinander und mit der Welt, sich aufzulösen in allem, was ist. Über den Wunsch, zu verschmelzen. Über den Wunsch, Grenzen zu setzen. Über Schuld. Über die Angst vor dem Alleinsein. Über Macht und Ohnmacht. Über Organe, die sich wie in einem Küchenmixer anfühlen. Über die Schwierigkeit, konkrete Worte zu finden. Über die Unmög­lichkeit, die richtigen Worte zu finden.

Im Bewusstsein darüber, dass gerade das Privateste besonders politisch ist, lässt die amerikanisch-­deutsche Dramatikerin Patty Kim Hamilton eine Vielzahl an Stimmen zu Wort kommen, die alle versuchen, sich mit ihren persönlichen Prägungen und Sehnsüchten in zeitgenössischen Narrativen von Sexualität zurechtzufinden. Inmitten dieser Polyphonie steht ein Paar, das nach einer traumatisieren­ den Erfahrung sexueller Gewalt vor ihrem Kennenlernen um körperliche und emotionale Nähe ringt. Sex Play zeigt das Sprechen über Sex jenseits medialer Klischees, nackt, politisch und lyrisch.

 

Termine

Kurzinfo

Premiere
Fr. 17.03.2023

Spielort
TAMzwei/TAMdrei
Am Alten Markt 1
33602 Bielefeld
Anfahrt
Spiel
Deutsche Erstaufführung
Zur Programmübersicht