Spiel

Yasmina Reza

»Kunst«

Di. 06.12.2022 um 20:00 Uhr
Theater am Alten Markt

Beschreibung

Eine Leinwand. Darauf: Weiß. Obwohl, ganz stimmt das nicht. Wenn man genau hinschaut, erkennt man feine weiße diagonal verlaufende Linien über dem Hintergrund. Also bei den weißen diagonalen Linien handelt es sich natürlich um einen anderen Weißton, eine Art Graustufe eher. Sonst würde man ja nur weiß sehen, das wäre ja … Ja, was wäre das? Marc schaut fassungslos auf das Gemälde, für das Serge unglaubliche 200.000 gezahlt hat. Unglaublich teuer, meint Marc, ein unglaubliches Schnäppchen, freut sich Serge. Ein unerwarteter Streit entbrennt zwischen den beiden Freunden. Yvan wiederum scheint unbeteiligt zwischen den Stühlen zu sitzen und versucht zu vermitteln, obwohl er genug Scherereien mit der Planung seiner Hochzeit hat. Das wiederum nervt Marc: dass Yvan nicht mal eine eigene Meinung und ein kleines bisschen Durchsetzungskraft haben kann. Nun ist auch der Dritte mit im Ring des Streits. Doch da geht es längst nicht mehr um das Kunstwerk, sondern um die Grundpfeiler ihrer Freundschaft.

Yasmina Rezas 1994 uraufgeführtes Stück zeichnet sich durch scharfe Dialoge aus, die nicht nur die Eigenheiten von Kunstgenuss oder freundschaftliche Auseinandersetzung zum Thema haben, sondern vor allem das Gemeinsam-­lachen-­können als Basis von zwischenmenschlichen Beziehungen. Können Marc, Yvan und Serge wieder zueinanderfinden, und wenn ja, was wird am Ende aus dem kost­spieligen weißen Gemälde?

 

SILVESTERSPECIAL:
Besucher*innen der Spätvorstellung am 31.12. (21:30 Uhr) haben den Eintritt für die Silvesterfeier im Theater am Alten Markt inklusive. Es wird eine Party mit Musik von DJ discoboehm geben.

Termine

Pressestimmen

(...) ein tolles Stück, grandios gespielt – echte Kunst!

Die Glocke, 26.11.22

Jede kleine Bemerkung, jedes Wort, jede Geste sitzt. Nur so kann Kunst, die Komödie spezieller Art der französischen Starautorin Yasmina Reza, funktionieren. (...) Für die Gelinggarantie steht ein bestens eingespieltes Team mit Oliver Baierl als Marc, Thomas Wolff als Serge und Stefan Imholz als Yvan. (...)

Nach 90 Minuten: enthusiastischer Beifall für das Schauspieler-Trio und die Inszenierung. Ein Abend, um gemeinsam zu lachen. 

Westfalen-Blatt, 26.11.22
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Förderer, Partner & Sponsoren

Diese Produktion wurde unterstützt von

Radio Bielefeld

Kurzinfo

Spieldauer
ca. 01:30 Std.
Premiere
Do. 24.11.2022

Erster Termin war am
Do. 24.11.2022
Spielort
Theater am Alten Markt
Alter Markt 1
33602 Bielefeld
Anfahrt