Spiel

Brandon Thomas

Charlys Tante

Di. 27.11.2018 um 20:00 Uhr
Theater am Alten Markt

Beschreibung

Im spanischen Urlaubsparadies unter Palmen herrscht flirrende Hitze und Liebe liegt in der Luft. Die Freunde Charly und Chris genießen das schöne Leben in ihrer Ferienwohnung mit Pool und berichten von ihren jüngsten Eroberungen. Erstaunt stellen sie fest, dass ihre Angebeteten Eveline und Anita Schwestern sind. Dumm nur, dass die jungen Frauen schon übermorgen zurück nach Deutschland fliegen und ihr strenger, sie überbehütender Vater ihnen verbietet, sich mit ledigen Hallodris alleine zu treffen. Zum Glück spielt den Freunden der Zufall in die Hände: Charlys reiche, verwitwete Tante aus Texas kündigt ihren Besuch an. Der perfekte Anlass für ein Wiedersehen mit den beiden Schwestern. Doch fatalerweise verzögert sich die Ankunft der Tante, und so schlüpft Diener Pedro mit High Heels und Perücke in die Rolle seines Lebens. Dabei wird er nicht nur von Eveline und Anita umschwärmt, auch ihr Vater beginnt sich schnell für die falsche Tante und ihr Vermögen zu interessieren. Charly und Chris haben alle Hände voll zu tun Pedro im Zaum zu halten, einen Heiratsantrag an die vermeintliche Verwandte zu verhindern und gleichzeitig den Schwestern ihre Liebe zu gestehen. Als dann auch noch die wirkliche Tante vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt.

Charlys Tante ist eine der berühmtesten Verwechslungskomödien und wurde seit ihrer Uraufführung 1892 in zahlreichen Bearbeitungen auf Leinwand und Bühne vom Publikum gefeiert.

Termine

Pressestimmen

(Die Besucher) dürfen sich freuen auf eine Boulevard-Komödie, die Regisseurin Mareike Mikat mit dem Blick von heute intelligent und frisch in Szene gesetzt hat und die die Schauspieler-Riege mit Aplomb zum Leben erweckt. (...) intelligente, gut gemachte Unterhaltung.

Westfalen-Blatt, 12.11.18

Beeindruckend, wie kompakt und wie dicht diese Story auf die TAM-Bühne gebracht worden ist, wie kurzweilig und wie zielsicher. (...) Chapeau! (...) Keine Sekunde war langweilig, es passierte immer etwas. Das Stück wurde regelrecht choreografiert von Regisseurin Mareike Mikat, der Inszenierung fehlte es an nichts. (...) Es ist das Kunststück geglückt, ein über 100 Jahre altes Theaterstück in die Kulisse der 1950er Jahre zu hieven (...) und damit dem Publikum des Jahres 2018 zu gefallen.

Neue Westfälische, 12.11.18
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kurzinfo

Spieldauer
ca. 02:35 Std.
Pausenanzahl
1
Altersempfehlung
ab 12

Premiere
Fr. 09.11.2018

Erster Termin war am
Fr. 09.11.2018
Spielort
Theater am Alten Markt
Alter Markt 1
33602 Bielefeld
Anfahrt